Florenz / Pisa Sehenswürdigkeiten

Pisa Sehenswürdigkeiten

Die 15 wichtigsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Pisa Italien

Pisa Sehenswürdigkeiten

Pisa Sehenswürdigkeiten Top 15, eine Übersicht über die schönsten Attraktionen, Tipps für Aktivitäten und den Turm von Pisa in Italien. Was tun und welche Sehenswürdigkeiten in Pisa muss ich sehen?

Top 15 Pisa Sehenswürdigkeiten

Wer Pisa sagt, der denkt direkt an den Schiefen Turm von Pisa in der toskanischen Stadt. Über lange Zeit spielte Pisa im Mittelalter eine sehr bedeutende Rolle im westlichen Mittelmeer. Die Stadt unterhielt enge Handelsbeziehungen mit Spanien und Nordafrika, die zu einer kulturellen Revolution und dem Bau berühmter Bauwerke wie dem Duomo, Baptisterium und Campanile führte. Eine Niederlage gegen die Hafenstadt Genua leitete im 13. Jahrhundert eine Phase des Niedergangs in Pisa ein. Im 15. Jahrhundert geriert die Stadt sogar in den Besitz des Rivalen Florenz.

PisaDer Schiefe Turm von Pisa auf der Piazza dei Miracoli
Pisa ItalienDer Arno, der durch das italienische Pisa fließt

Die lange Geschichte von Pisa sollte also nicht vergessen werden. Pisa ist die Hauptstadt der Provinz Pisa in der italienischen Toskana. Die Stadt zählt rund 90.000 Einwohner und profitiert seit jeher von ihrer günstigen Lage am Arno. Heute ist Pisa vor allem als Universitätsstadt bekannt. Einer der berühmtesten Studierenden der Stadt war Galileo Galilei. Pisa in Italien ist natürlich vor allem aufgrund des Schiefen Turms von Pisa berühmt, der bereits seit vielen Jahren in den sumpfigen Boden versinkt. Schon alleine deswegen strömen jedes Jahr tausende Touristen in die Stadt. Es gibt jedoch noch viel mehr zu sehen als die berühmte Piazza dei Miracoli, auf der der Turm von Pisa steht.

Sehenswürdigkeiten Piazza dei Miracoli

Wenn Sie einen Besuch in Pisa planen, sollten Sie zunächst die gesamte Piazza dei Miracoli besuchen. Dieser weitläufige Platz umfasst noch weitere Sehenswürdigkeiten als nur den schiefen Campanile von Pisa. Hier finden Sie auch einen prächtigen Dom, den Camposanto und das Baptisterium. Anschließend folgt eine Top 10 der weiteren lohnenswerten Sehenswürdigkeiten in Pisa:

Der Schiefe Turm von Pisa

1. Der Schiefe Turm von Pisa

Den Campanile oder freistehenden Glockenturm von Pisa kennen die meisten Menschen als Schiefen Turm von Pisa. Der Torre Pendente wurde ab 1773 auf feuchten Boden gebaut, wodurch er bereits absackte, als ein drittes Stockwerk hinzugefügt wurde. Trotzdem wurde der Bau fortgesetzt, bis das Bauwerk 1350 vollendet war. Seither gab es mehrere Eingriffe, um die Schieflage des Turms zu mindern. Dadurch ist das Bauwerk heute sicher und für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Turm ist etwa 56 Meter hoch und gehört eigentlich zum Dom, der ebenfalls auf der Piazza dei Miracoli steht.

Tickets reservieren: Möchten Sie den Turm von Pisa besteigen? Dann sollten Sie während der Hochsaison unbedingt Tickets vorab reservieren. Sie erhalten ein festes Zeitfenster für den Besuch und vermeiden langes Schlangestehen. Das Fast Track Ticket enthält außerdem den Eintritt in den Dom. Für den Besuch der weiteren Sehenswürdigkeiten auf dem Platz wie dem Baptisterium, dem Friedhof Camposanto, dem Museum und den Dom ist auch ein spezielles Kombiticket erhältlich. Sie können auch das All Access Ticket kaufen, das alle oben genannten Highlights umfasst.

1. Fast Track Turm von Pisa + Duomo2. Ticket 'Restliche Piazza dei Miracoli' 3. Ticket für Alles

Duomo Pisa

2. Duomo (Dom von Pisa)

Der Dom von Pisa steht auf der Piazza dei Miracoli und wurde ab 1064 von Buscheto erbaut. Die Kathedrale ist ein Beispiel für den pisanisch-romanischen Baustil. Die Außenseite zeichnet sich durch die vierreihige Fassade mit Bögen und Säulengalerien aus. In der linken Arkade finden Sie das Grab des Architekten. Außerdem ist an der Außenseite die Bronzetür aus dem Jahr 1180 zu sehen. Im Dom selbst müssen Sie die Kanzel von Pisano sehen, die Mosaiken in der Apsis und das Grabmal des Kaisers Heinrich VII. von Tino di Camaino.

Pisa Dom

3. Battistero di San Giovanni

Die Taufkapelle des heiligen Johannes finden Sie gegenüber dem Dom auf der Piazza dei Miracoli. Das runde Baptisterium wurde zunächst im romanischen Stil erbaut und später aufgrund fehlender finanzieller Mittel von den Pisano-Brüdern im gotischen Stil beendet. Niccolò Pisano fertigte 1260 auch die Marmorkanzel an. Das aus eingelegtem Marmor gestaltete Taufbecken stammt von Da Como. Das Baptisterium ist im Kombiticket enthalten.

Pisa Sehenswürdigkeiten

4. Camposanto

Der vierte Höhepunkt der Piazza dei Miracoli ist der Camposanto. Di Simone begann 1278 mit dem Bau dieses Friedhofs mit seinen aus Marmor gefertigten Arkaden. Der Legende nach soll der Friedhof Erde aus dem Heiligen Land enthalten. Früher waren hier viele prächtige Fresken zu sehen, doch aufgrund von Bombardierungen während des Zweiten Weltkriegs sind nur noch einige Teile erhalten geblieben. Der Camposanto ist ebenfalls im Kombiticket enthalten.

Was tun: Weitere Sehenswürdigkeiten Pisa

Pisa Italien

5. Chiesa di Santa Maria della Spina

Santa Maria della Spina ist eine Kirche am Ufer des Arno. Der Ort, an dem Sie die Kirche heute finden, ist nicht ihr ursprünglicher Standort. Als Folge von Überschwemmungen des Arnos wurde Santa Maria della Spina 1871 am heutigen sichereren Ort neu aufgebaut. Kennzeichnend für diese Kirche sind die gotischen Fialen, Turmspitzen und Nischen, in denen Statuen von Aposteln und Heiligen stehen. Die Kirche wurde im 13. und 14. Jahrhundert aus einem ganz besonderen Grund erbaut: Sie sollte eine kostbare Reliquie beherbergen. Diese Reliquie enthielt einen Dorn (italienisch: spina) der Dornenkrone Christi. Sie war das Geschenk eines pisanischen Kaufmanns.

Pisa Sehenswürdigkeiten

6. Piazza dei Cavalieri

Ein weiterer berühmter Platz in Pisa ist die Piazza dei Cavalieri. An diesem Platz finden Sie den bekannten Palazzo della Carovana, in dem eine der berühmtesten Abteilungen der Universität Pisa ansässig ist: die Scuola Normale Superiore. Dieses Gebäude wurde 1562 vom bekannten Architekten und Künstler Vasari entworfen. Es zeichnet sich durch die schwarz-weiße Sgraffito aus, Dekorationen, die auf feuchten Kalk aufgetragen wurden. Ehe der Palazzo ein Teil der Universität wurde, diente er als Hauptquartier der Cavalieri di Santo Stefano, dem Ritterorden des Heiligen Stephan, nach dem auch die Kirche auf dem Platz benannt wurde. Die Chiesa di Santo Stefano dei Cavalieri wurde ab 1565 von unter anderem Vasari für den von Cosimo de Medici gegründeten Ritterorden errichtet. Auffällig ist die Fassade der Kirche, die der illegitime Sohn von Cosimo gestaltete.

Pisa Sehenswürdigkeit

7. Spaziergang auf der Stadtmauer

Auch in Pisa können Sie gut einen entspannten Spaziergang unternehmen. Der bekannte Camminamento delle Mura di Pisa führt Sie am Arno entlang und über die Stadtmauer von Pisa. Kaufen Sie an einem der vielen Stände unterwegs ein leckeres Gelato und genießen Sie die vielen tollen Aussichten, die Ihnen dieser Spaziergang immer wieder eröffnet. Die Stadtmauer von Pisa ist eine der am besten erhaltenen Stadtmauern Europas und viele Jahrhunderte alt. Ein Ticket kostet etwa 3 Euro und ist einmalig gültig. Von der Stadtmauer können Sie die prächtigen Bauten auf der Piazza dei Miracoli noch einmal von oben bewundern, ehe Sie Ihren Spaziergang am Torre dei Piagge beenden. Sie können die Stadtmauer auch zwischendurch an mehreren Stellen verlassen.

Museum in Pisa Zentrum

8. Palazzo Blu

Der Palazzo Blu, oder Palazzo Giuli Rosselmini Gualandi, ist ein Museum, in dem wechselnde Kunstausstellungen und andere kulturelle Aktivitäten stattfinden. Das Museum befindet sich im historischen Stadtzentrum von Pisa und wird von der Fondazione Palazzo Blu betrieben. Den Namen verdankt das Gebäude der blauen Farbe, die während einer Restaurierung entdeckt wurde. Die Farbe ist nicht weiter verwunderlich, denn sie passte zur russischen Familie, die den Palast im 18. Jahrhundert erwarb. Der Palazzo Blu verfügt außerdem über eine permanente Sammlung, die in drei Bereiche unterteilt ist. Die Kollektion besteht aus Gegenständen aus der Zeit der Stadtgründung von Pia, der Simoneschi-Sammlung und den Staatsgemächern. Im Auditorium finden häufig Konferenzen, Workshops und andere Events statt.

Pisa

9. Borgo Stretto (Einkaufsstraße)

Borgo Stretto ist die bekannteste Straße im Zentrum von Pisa Italien. Diese Einkaufsstraße wird von den Arkadengängen der Paläste aus dem 14. und 15. Jahrhundert gesäumt. Die Straße beginnt an der Brücke Ponte di Mezzo und verläuft in Richtung des Schiefen Turms von Pisa. Unterwegs sehen Sie die Piazza del Pozzetto mit einer Kopie der Madonna dei Vetturini von Nino Pisano auf einem Tabernakel. Außerdem liegt die mittelalterliche Kirche Chiesa San Michele an dieser Straße. Sie wurde an einer Stelle erbaut, an der sich zuvor ein dem römischen Gott Mars gewidmeter Tempel befand. Die Kirche im gotischen Stil enthält Kunstwerke von unter anderem Lupo di Francesco, Nino Pisano und Rosselli.

Städtereise Pisa

10. Giardino Scotto

Der Giardino Scotto, früher Cittadela Nuova genannt, ist ein städtischer Park innerhalb der alten Stadtmauer von Pisa. 1094 wurde an dieser Stelle die Kirche San Andrea errichtet und im Mittelalter waren hier viele Handwerker ansässig. Die Florentiner verwandelten die Anlage in eine Festung, nachdem Pisa an Florenz gefallen war. 1785 gelangte die Festung in die Hände von Domenico Scotto und 1936 wurden hinter den Bauten private Gärten angelegt. Anschließend wurden diese Gärten den Bürgern von Pisa gemacht und in einen öffentlichen Park umgewandelt.

Pisa Stadt in Italien

11. Orto e Museo Botanico di Pisa

Der Orto Botanico di Pisa ist der älteste Botanische Garten in Italien und aktuell mit der Universität der Stadt Pisa verbunden. Der Garten wurde während der Herrschaft von Cosimo I. angelegt und besteht seit 1544. Die Leitung wurde dem Botaniker Luca Ghini übertragen. Der Garten ist in mehrere Bereiche mit einer botanischen Schule, Teichen, Gewächshäusern und einigen sehenswerten Gebäuden unterteilt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die Kräutergärten, das alte botanische Institut und das große Arboretum (Website).

Pisa Aktivitäten

12. Was tun in Pisa: die Stadt per Fahrrad entdecken

Eine Radtour ist eine schöne Art, um die Stadt Pisa kennenzulernen. Fahren Sie begleitet von einem Führer drei Stunden lang an den Sehenswürdigkeiten von Pisa vorbei und lauschen Sie während dieser Radtour den Anekdoten und Geschichten aus der Vergangenheit der Stadt. Lesen Sie hier mehr über diese Radtour in Pisa.

Was tun in Pisa

13. Museo di San Matteo

Direkt am Arno liegt ein mittelalterliches Kloster mit reich verzierter gotischer Fassade. Das Gebäude diente viele Jahre als Gefängnis, ehe es zu einem Museum umgebaut wurde. Im Mittelpunkt steht hier die pisanische Malerei und Bildhauerei aus dem 12. bis 15. Jahrhundert. Ein echter Blickfang ist das Kruzifix von San Ranierino des Künstlers Giunta Pisano. Außerdem sehen Sie in diesem Museum mittelalterliche Kunst und islamische Keramik. Ein weiterer sehenswerter Bereich ist die Abteilung für Bilderhandschriften mit der Calci-Bibel (Website Museum).

Pisa Italien

14. Wandgemäle Tuttomondo (Keith Haring)

Das letzte Wandgemälde von Keith Haring überhaupt finden Sie ebenfalls in Pisa und es kann vollkommen gratis besichtigt werden. Das Kunstwerk nennt sich Tuttomondo und ist eines der wenigen permanenten Wandgemälde des Graffitikünstlers. Sie finden es an der Fassade des Klosters San Antonio nahe der Piazza Vittorio Emanuele II. Keith Haring erstellte dieses Kunstwerk im Jahr 1989, nur wenige Monate vor seinem Tod. Es ist 180 Quadratmeter groß und symbolisiert Frieden und Harmonie.

Sehenswürdigkeiten

15. Basilica Romanica di San Piero a Grado

San Piero a Grado ist eine Kirche außerhalb des Stadtzentrums von Pisa. Die Kirche wurde an der Stelle errichtet, an der sich einst eines der Stadttore von Pisa befand und wo der Legende nach St. Petrus italienischen Boden betrat. Der Kirchturm der Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und nur ein Stumpf noch einmal neu erbaut. Das Innere der Basilika ist eher nüchtern gehalten, doch es enthält einige Sehenswürdigkeiten. So finden Sie hier die Kapelle, in der St. Petrus zum ersten Mal in Italien betete. An der Wand sehen Sie ein riesiges Fresko von Orlandi aus dem späten 14. Jahrhundert. Außerdem gibt es hier Porträts der Päpste von Petrus bis zu Johannes XVIII. zu sehen.

Beliebte Aktivitäten in Pisa & Toskana

Neben den oben genannten touristischen Sehenswürdigkeiten können Sie in Pisa eine Reihe schöner Aktivitäten unternehmen, darunter geführte Touren. Wenn Sie aus Florenz kommen, können Sie die Stadt leicht per Zug erreichen. Die Züge von Trenitalia brauchen etwa eine Stunde für die Fahrt nach Pisa. Dazu können Sie von Florenz aus Tagestouren zu den Höhepunkten der Toskana buchen.

Pensionen und Hotels in Pisa

Wenn Sie in Pisa oder Umgebung übernachten möchten, ist eine gemütliche Pension die beste Wahl. Die Stadt besitzt auch eine ganze Reihe Hotels, doch bei Pensionen und Bed & Breakfasts können Sie aus einer größeren Auswahl hervorragend bewerteter Unterkünfte wählen. So ist das Rinascimento Bed & Breakfast mein Favorit, da es sehr stilvoll eingerichtet wurde und nur 700 Meter vom Stadtzentrum entfernt liegt. Wenn Sie eine Unterkunft mit modernen, großen und luxuriös eingerichteten Zimmer bevorzugen, dann ist Palazzo Cini Luxury Rooms südlich des Zentrums einen Blick wert. Wenn Sie im Herzen des Zentrums von Pisa wohnen möchten, dann sind La Lu Cozy Rooms eine hervorragende Adresse.

Hotels Pisa Italien
Rinascimento Bed & Breakfast
Weitere Informationen
Pisa Hotel
Palazzo Cini Luxury Rooms
Weitere Informationen
Pisa Zentrum
B&B La Lu cozy rooms
Weitere Informationen

Kommen Sie mit dem Auto nach Pisa? Dann ist das B&B Relais Paradise in 15 Minuten Fußweg vom Schiefen Turm von Pisa eine Empfehlung, denn hier können Sie Ihr Auto an der Unterkunft parken. Suchen Sie eine ruhige Unterkunft außerhalb der Stadt? Dann ist der Ferienbauernhof Fattoria L'Olmetto drei Kilometer vom Stadtzentrum von Pisa entfernt ideal zum Übernachten. Er ist eine gute Basis für Tagesausflüge in die Umgebung. Möchten Sie in der Nähe des Flughafens übernachten? Schauen Sie sich einmal die gemütliche Pension B&B La Corte di Stelio an, von der Sie ebenfalls gut mit dem Auto die Umgebung erkunden können.

Bed & Breakfast Pisa
B&B Relais Paradise
Weitere Informationen
Pisa Hotels
Fattoria L'Olmetto (3 km)
Weitere Informationen
Bed & Breakfast Pisa
La Corte di Stello (am Flughafen)
Weitere Informationen

Wo finden sich die Highlights von Pisa Italien?

Pisa Sehenswürdigkeiten
Unsere Leser bewerten
4,8 (95,83%) 8 Bewertungen
26. Dezember 2022 : "Großartigen Urlaub in der Toskana verbracht, nicht zuletzt dank der tollen Tipps zu den Sehenswürdigkeiten in Florenz Italien."