Florenz / Kirchen / Duomo (Dom)

Dom in Florenz (Duomo)

Santa Maria del Fiore, die Kathedrale von Florenz - Info & Tickets

Dom von Florenz

Santa Maria del Fiore di Firenze, besser bekannt als Dom oder Duomo von Florenz, ist die beeindruckende Kathedrale an der Piazza del Duomo.

Info & Tickets Duomo, die Kathedrale von Florenz

Hinweis Eigentlich besteht der Besuch des Doms aus sechs separaten Sehenswürdigkeiten. Der Innenraum der Kathedrale kann kostenlos besucht werden, für alle anderen Sehenswürdigkeiten des Doms (Kuppel, Baptisterium (Taufkapelle), Museum und Glockenturm) müssen Sie vorab separate Eintrittskarten reservieren. Diese Bereiche der Piazza del Duomo können nur beschränkt von Gruppen besucht werden.
Innenraum Duomo
  • Eintritt: Kostenlos durch die rechte Tür an der Vorderseite (Eintritt reservieren nicht möglich)
  • Kleidung: Zugang zur Kathedrale ist nur in angemessener Kleidung erlaubt. Dies bedeutet bedeckte Knie und Schultern, keine Sandalen, Kopfbedeckungen oder Sonnenbrillen.
  • Öffnungszeiten:
    • Montag bis Samstag 10:15 - 16:15 Uhr
    • Sonntag und Feiertage geschlossen
Kuppel von Brunelleschi.
  • Eintritt: Nur kleine Gruppen können die prächtige Kuppel besteigen (sprichwörtlich und wortwörtlich ein Höhepunkt der Kirche). Der Aufstieg über 463 Stufen ist die einzige Möglichkeit, um die Malereien von Brunelleschi in der Kuppel gut zu sehen, ehe sie vom Dach der Kuppel einen grandiosen Blick über Florenz genießen. Für diese beliebte Aktivität müssen Sie unbedingt im Voraus reservieren.
  • Jetzt Tickets buchen (Option 1) Jetzt Tickets buchen (Option 2) Reservieren Florenz Pass
  • Öffnungszeiten:
    • Montag bis Freitag 8:15 - 19:30 Uhr
    • Samstag 8:15 - 17:30 Uhr
    • Sonntag und Feiertage 12:45 - 17:30 Uhr
Baptisterium & Museum
  • Eintritt: Da nur eine begrenzte Zahl Besucher in der Taufkapelle (Baptisterium) zugelassen sind, müssen Sie vorab ein Ticket kaufen. Das Ticket für das Baptisterium ist ein Kombiticket mit dem Museo dell'Opera del Duomo.
    • Kombiticket Erwachsene € 10,00 (reservieren)
    • 7 - 14 Jahre € 5,00
  • Öffnungszeiten:
    • Baptisterium: Täglich 11:15 - 17:15 Uhr
    • Museum: Täglich 10:15 - 16:15 Uhr (am ersten Dienstag des Monats geschlossen)
Führung Sie können die Kathedrale auch im Rahmen einer Führung besuchen. Wählen Sie in diesem Fall eine der folgenden Führungen:

Die Skyline von Florenz: Santa Maria del Fiore

Wenn Sie Florenz im Internet suchen, werden Sie stets ein Foto der Kathedrale von Florenz mit ihrem Glockenturm finden . Der Duomo, der eigentlich Santa Maria del Fiore heißt, ist das Wahrzeichen von Florenz und fester Bestandteil der florentinischen Skyline. Der Duomo ist die viertgrößte Kathedrale Europas und steht im historischen Zentrum von Florenz auf der Piazza del Duomo. Andere sehenswerte Bauten auf diesem Platz sind die dem Dom gegenüberliegende Taufkapelle, das Baptisterium, der Glockenturm neben dem Dom, der Campanile, und das Museo dell'Opera del Duomo.

Der Dom, offiziell Santa Maria del Fiore

Mit dem Bau des Doms wurde am Ende des 13. Jahrhunderts begonnen, als die Florentiner nicht länger nur mit kaufmännischem Geschick, sondern auch in der Architektur glänzen wollten. Der ursprüngliche Entwurf stammte von Arnolfo di Cambio. Nach einer kurzen Pause zum Tod von Di Cambio im Jahr 1310 wurde der Bau 1334 unter der Leitung von Giotto di Bondone fortgesetzt . Erst im 15. Jahrhundert wurde Santa Maria del Fiore fertiggestellt. In den folgenden Jahrhunderten wurden immer wieder Veränderungen an der Kathedrale vorgenommen, darunter die heute bekannte Fassade. Der benachbarte Campanile wurde 1334 von Giotto entworfen und erst 1359 fertiggestellt, 22 Jahre nach dem Tod des Architekten.

Dom von FlorenzDer Dom von Florenz
Kuppel Duomo FlorenzDie Kuppel von Brunelleschi

Der Dom von Florenz

Die Fassade der Kathedrale wurde erst im 16. Jahrhundert fertiggestellt. Lange Zeit besaß die Fassade einen Giebel aus Backstein, ehe im 19. Jahrhundert die heutige neugotische Marmorfassade nach dem Vorbild der Reliefs auf dem Campanile von Giotto angebracht wurde. Der Innenraum wirkt nach der prachtvollen Fassade erst einmal nüchtern, doch auch hier gibt es eine Reihe Höhepunkte zu entdecken. Lassen Sie sich zum Beispiel vom Marmorboden von Baccio d'Agnolo beeindrucken. Oder sehen Sie sich das berühmte Gemälde von Michelino an, in dem Dante seine Divina Commedia erklärt. Spazieren Sie durch die drei Apsiden, die von Kopien von Brunelleschis Kuppel gekrönt werden und die jede fünf schöne Kapellen umfassen.

Die Kuppel von Brunelleschi

Es gab nur wenige Architekten, die sich an den größten Auftrag, eine Kuppel für den Dom von Florenz zu bauen, wagten. Darum wurde ein Wettbewerb für den Entwurf der Kuppel organisiert. Angespornt von dieser Herausforderung entwickelte Filippo Brunelleschi eine Bautechnik, die es ihm erlaubte, eine größere Kuppel als je zuvor zu konstruieren. Mit einer Höhe von 115 Metern ist sie auch heute noch eines der größten Gewölbe der Welt. Diese Kuppel können Sie sogar besuchen, doch dazu müssen Sie 463 Stufen emporsteigen. Der Panoramablick über die Stadt macht die Mühen sofort wieder wett. Für das Besteigen der Kuppel müssen Sie vorab separate Tickets reservieren. Sprichwörtlich und wortwörtlich einer der Höhepunkt des Duomo.

Duomo FirenzeCampanile di Grotto
Dom FlorenzAussicht vom Campanile in Florenz

Der Campanile von Giotto (Glockenturm)

Der Campanile neben dem Duomo wurde von Giotto entworfen, aber erst nach seinem Tod fertiggestellt. Der Campanile di Firenze ist 82 Meter hoch und kann über 414 Stufen besucht werden. Der Turm wurde mit Marmor aus verschiedenen Farben und Kopien der Reliefs von Andrea Pisano vollendet. Die originalen Reliefs finden Sie im Museo dell'Opera del Duomo. Pisano setzte die Bauarbeiten am Campanile nach Giottos Tod fort und nahm einige Veränderungen an den Entwürfen vor. So bekam der Campanile beispielsweise das heutige flache Dach statt einer Turmspitze, die Giotto ursprünglich vorgesehen hatte.

Piazza del DuomoDas Baptisterium auf der Piazza del Duomo (Firenze)
Baptisterium Duomo FlorenzDas prächtige Dach des Battistero di San Giovanni

Das Baptisterium mit der Paradiespforte

Die Taufkapelle gegenüber Santa Maria del Fiore ist das älteste Bauwerk von Florenz und stand schon lange vor dem Bau des Duomo auf der Piazza di San Giovanni. Mit dem Bau des Battistero di San Giovanni wurde vermutlich schon im 4. oder 5. Jahrhundert n. Chr. begonnen. Ihr heutiges Aussehen verdankt die Taufkapelle der Renaissance. Zu dieser Zeit wurde sie mit Marmor verkleidet. Es handelt es sich um ein oktogonales Bauwerk, in dem berühmte Einwohner von Florenz wie Dante getauft wurden. Das Baptisterium ist vor allem für seine Bronzetüren berühmt. Insgesamt wurden sechs Türen gefertigt, von denen die Osttür am bekanntesten ist. Diese aus zehn Paneelen bestehenden Türen wurden von Lorenzo Ghiberti gefertigt. Die originalen Türen wurden durch Kopien ersetzt und befinden sich heute im Museo dell'Opera del Duomo. Eine weitere Besonderheit ist das Mosaik auf der Innenseite der Kuppel des Baptisteriums. Für den Besuch der prächtigen Taufkapelle und des Museums des Doms müssen Sie vorab Kombitickets reservieren.

Dom FlorenzMuseo dell'Opera del Duomo Firenze
Duomo TicketsDas Museum an der Piazza del Duomo

Das Museo dell'Opera del Duomo

Der Name sagt es bereits: Im Museo dell'Opera del Duomo finden Sie Kunstwerke aus der Kathedrale wie die originalen Reliefs von Andrea Pisano. Das Museum war lange Zeit für eine Neugestaltung geschlossen und erzählt heute über mehrere Säle verteilt die Geschichte von Santa Maria del Fiore. Den wichtigsten Saal finden Sie im Erdgeschoss, denn hier sehen Sie Skulpturen aus der Werkstatt von Di Cambio, die einst die Nischen der Kathedrale zierten. Außerdem sehen Sie hier den Johannes von Donatello und andere religiöse Gemälde. Weitere Schätze des Museo sind die Pieta von Michelangelo und La Maddalena von Donatello. Im Museum sind weiterhin Arbeitsgeräte zu sehen, die während der Bauarbeiten des Doms verwendet wurden. Nicht zuletzt sind hier die originalen Türen des Baptisteriums ausgestellt.

Die Piazza del Duomo

Die Piazza del Duomo ist der meistbesuchte Platz von Florenz. Das verwundert wenig, da sich hier mit dem Dom die beliebteste Touristenattraktion befindet. Tagsüber ist es hier sehr voll. Es lohnt sich darum besonders, den Platz abends zu besuchen, wenn die Tagestouristen fort sind. Dann lässt es sich viel entspannter über den berühmten Platz spazieren und die Kathedrale bewundern. Und keine Sorge: Der Dom wird wunderbar beleuchtet, sodass Sie tolle Bilder machen können. Die Piazza del Duomo bildet gemeinsam mit der Piazza della Signoria das historische Herz von Florenz. An beiden Plätzen enden einige der bekanntesten Einkaufsstraßen der Stadt. Zu den beliebtesten Einkaufsstraßen, die Sie über die Piazza del Duomo erreichen, gehören die Via dei Calzaioli, Via Roma und Via del Servi.


Wo befindet sich der Dom in Florenz?

FAQ Santa Maria del Fiore besuchen

Kann ich den Dom kostenlos besuchen?

Der Besuch des Innenraums der Kathedrale von Florenz ist kostenlos. Für den Aufstieg in die Kuppel von Brunelleschi mit grandioser Aussicht, das benachbarte Museum und die Taufkapelle müssen Sie jedoch Tickets reservieren. Mehr Informationen zu den Tickets für den Duomo.

Wie steige ich in die Kuppel von Brunelleschi hinauf?

Für den Aufstieg in die beeindruckende Kuppel von Brunelleschi müssen Sie vorab eine Führung reservieren. Sie müssen 463 Treppenstufen überwinden und kommen dabei an den prachtvollen Deckengemälden vorbei, ehe Sie den grandiosen Panoramablick über Florenz genießen können. Mehr Informationen zu den Führungen für den Aufstieg in die Kuppel von Brunelleschi.

Was kann ich in Florenz machen?

Die wichtigsten Attraktionen sind der Duomo, der Dom von Florenz, und die Uffizien. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Palazzo Vecchio an der Piazza della Signoria, der Palazzo Pitti mit dem Boboli-Garten, die Medici-Kapellen, die Galleria dell'Accademia, die Piazzale Michelangelo und die Basilica di Santa Croce. In diesem Artikel lesen Sie alles über die Top 25 Sehenswürdigkeiten von Florenz.

Duomo Florenz Tickets
Unsere Leser bewerten
4,8 (95,83%) 8 Bewertungen
26. Dezember 2022 : "Großartigen Urlaub in der Toskana verbracht, nicht zuletzt dank der tollen Tipps zu den Sehenswürdigkeiten in Florenz Italien."